.       Bad & Spa

Ist die Küche wichtiger als das Bad?

Bei der Planung einer Küche nehmen die meisten Menschen ganz selbstverständlich professionelle Unterstützung in Anspruch. Weil sie wissen, dass der Profi eine Küche viel ergonomischer, praktischer, schöner – mit einem Wort besser – planen kann, als man selbst. Und weil es meistens auch noch ein paar technische Besonderheiten zu beachten gilt.

 

 

Wir würden mit dem Bad anfangen

Wenn man kurz überlegt, dann fragt man sich, warum man sich ganz selbstverständlich eine Küche planen lässt und das Bad nicht. Selbst ohne zeitgemässe Wellness-Elemente wie Dampfbad oder Sauna: die Materialvielfalt, die technische Komplexität und Innovationsgeschwindigkeit ist im Bad ist mittlerweile höher, als in einer Küche.

Vermutlich auch deswegen, weil viele Menschen sich mindestens genauso gerne und regelmässig im Bad aufhalten, wie in der Küche…

Die 6 Regeln für ein schönes Bad:

1. Wenn es irgendwie möglich ist: Tageslicht!

2. Im Bad ist man, wenn man sich gut fühlt. Und wenn man sich schrecklich fühlt. Wenn man ein Bad gestaltet, sollte man das wissen.

3. Ein Bad muss nicht groß sein. Das kleinste Bad, das wir im letzten Jahr gebaut haben hat 3,5qm.

4. Ein Bad hält lange: oft sind die Materialien und Gegenstände, die am Anfang eher unaufgeregt und leise daherkommen diejenigen, die auf lange Sicht glücklich machen. Geben Sie den Materialien, Farben und Gegenständen etwas Zeit.

5. Das Bad sollte zum Rest der Wohnung passen.

6. Es gibt keine Regeln.