.       Heizungsmodernisierung

Ist Ihr Heizungskeller ein finsteres Kapitel?

Die Zeiten ändern sich

Vor wenigen Jahrzehnten war das Thema Heizung noch überschaubar. Die Primärenergie war billig, wozu also für Energiesparen oder Energieeffizienz Geld ausgeben? Energetische Sanierung und Wärmedämmung war meist teurer, als einfach mehr zu heizen. Und sicherheitshalber wurde die Heizungsanlage einfach etwas größer dimensioniert. Viel hilft viel – 5kW mehr haben ja nicht viel gekostet.  Diese Zeiten sind vorbei und kommen nicht wieder. Der Wert einer Immobilie wird schon sehr bald maßgeblich von einem zeitgemässen Energiekonzept bestimmt werden.

Wann die Zeit günstig ist?

Jetzt! Was soll man also tun mit einer Heizungsanlage, die vielleicht sogar noch funktioniert, aber aus einer anderen Zeit stammt? Was kann man überhaupt tun? Was ist möglich bei den gegebenen baulichen Voraussetzungen? Wie ist das Gebäude beschaffen, was sind die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner? Wann ist der richtige Zeitpunkt zu investieren? Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Es ist oft mehr möglich, als man denkt

Wichtig ist es zu verstehen, dass es nicht um eine neue Heizung geht, sondern um ein ganzheitliches Energiekonzept. Einfach eine alte Heizung durch eine neue zu ersetzen ist zu kurz gedacht. Am Anfang unserer Arbeit steht also eine detaillierte Bedarfs- und Bestandsanalyse: Was brauchen Sie, was möchten Sie, was ist Ihnen wichtig? Wie sind die baulichen und technischen Gegebenheiten? Im nächsten Schritt entwickeln wir ein passendes Energiekonzept für Sie und Ihr Haus und besprechen es mit Ihnen. Denn unsere Erfahrung lehrt uns: nur eine genaue Analyse und einer ausführlichen Beratung führen zu einem stimmigen und nachhaltigen Ergebnis. Einem Ergebnis, mit dem Sie für die nächsten Jahrzehnte gut gerüstet sind.

Wenn Sie etwas Sinnvolles für die Umwelt und Ihren Geldbeutel machen wollen, dann rufen Sie an: